Der Widum in Pfelders --
Freizeithaus der KSJ Amberg im Hinterpasseier / Südtirol


DACAPO - Das kultige Liederbuch

Kontakt | KSJ | Grimmerthal
Das Haus
Home | Das Haus | Buchung, Preise, Hinweise | Der Ort | Freizeit, Links

 


Erdgeschoß
Kueche und Speis
Stube
Raum Nr. 2
1. Obergeschoß
Zimmer Nr. 4
Zimmer Nr. 5
Zimmer Nr. 6
2. Obergeschoß
Raum Nr. 7
Raum Nr. 8
Raum Nr. 9
Raum Nr. 10
Waschraum
Keller
Außenbereich
Geschichte

Bilder anklicken zum vergrößern.

Das Freizeithaus Pfelders ist direkt am Ortseingang im ehemaligen Widum - dem Pfarrhaus der Gemeinde - direkt neben der kleinen Kirche untergebracht. Es ist ausgebaut als Selbstversorgerhaus für ein oder zwei Gruppen mit bis zu insgesamt 36-40 Personen.

Im 1. Stock befinden sich 3 schöne Zimmer, jeweils mit Dusche und WC sowie einer kleinen gemeinsamen Küche. Die restlichen 5 Schlafzimmer sind als Gruppenräume mit 4-9 Betten ausgebaut. Zur gemeinsamen Nutzung stehen 2 Waschräume mit Dusche sowie 3 WC zur Verfügung. Zum gemütlichen Zusammensein bieten sich die Bauernstube sowie ein weiterer Aufenthaltsraum im EG an. Die Räume werden mit Strom beheizt, Stube und 2 Zimmer haben zusätzlich Kachelöfen. In der professionell ausgestatteten Küche im Erdgeschoß können 40 Personen und mehr versorgt werden. Der Keller eignet sich als Abstellraum für Räder und Ski. Hinter dem Haus befindet sich ein Spiel-und Zeltplatz.
Hausordnung und weitere Objektinfos finden Sie unter Buchung,Hinweise.

Sollten die Doppelzimmer im Haus nicht reichen aber weitere Gäste den Komfort eines Doppelzimmers wünschen, empfehlen wir beim Bergführer Vigil Kuprian in der Pension Panorama oder beim Thomashof gleich nebenan nachzufragen.


Erdgeschoss

Im Erdgeschoß befinden sich Küche und Speisekammer, WC, ein Schlafraum sowie zwei Aufenthaltsräume. Am Gang befindet sich ein Schuhregal sowie Kleiderständer. Der Stubenofen wird von hier beheizt und wärmt den Gang mit, Kleider und Schuhe trocknen so sehr gut.

Küche und Speisekammer

Die Küche ist im alten Stall mit Gewölbedecke untergebracht. In diesem kleinen aber sehr zweckmäßigen Raum wird das Kochen zum Erlebnis und oft trifft man alle Leute hier. Sie ist ausreichend bemessen, um 40 Leute gut versorgen zu können.

Töpfe, Pfannen, Schüsseln und die üblichen Utensilien wie Messer, Schneebesen, Schöpflöffel, Siebe, Schneidbretter usw. sind in verschiedenen Größen ausreichend vorhanden. Eine Reibe Typ "Mandoline" erleichtert das schneiden von Gemüse.

An Geräten stehen ein großer Holzherd, 4 Gaskochstellen, ein Elektrobackofen sowie eine große Filterkaffeemaschine zur Verfügung. Zwei Topfspülbecken mit herausnehmbaren Handwaschbecken. Eine Spülmaschine gibt es nicht. Gleich nebenan befindet sich eine Speisekammer mit ausreichend Abstellflächen für Vorräte sowie einem großen Kühlschrank, der aber nur im Sommer benötigt wird, der Raum ist immer schön kühl. Im Keller befindet sich eine Tiefkühltruhe.

An Geschirr sind vorhanden
- 60 Satz Besteck, Essteller, Suppenteller, Kompottschüsseln, Kaffeetassen, Eierbecher, Trinkgläser
- ca. 40 Biergläser
- 10 Milchkannen, 10 Soßenkannen, 15 Servierschüsseln
- 4 Serviertabletts

Wir empfehlen unseren Gästen, Getränke, Frühstück und kleinere Mengen an Lebensmitteln im Dorf zu besorgen. Gleich im Nachbarhaus befindet sich ein Tante-Emma-Laden, in dem man vieles bekommt und der preislich durchaus konkurrieren kann. Größere Mengen sollte man vorbestellen. Im Ortsteil Zeppichl gibt es noch eine Käserei und eine Metzgerei. Bedenken Sie: Vor Ort kaufen macht Spaß, Sie bekommen regionale Produkte, brauchen nicht alles mitzuschleppen und die Talbewohner behalten nicht nur unseren Müll, sondern auch einen fairen Anteil an unserem Geld!

Die Stube

In der Stube haben 25 Personen zum Essen Platz, weitere 15 Plätze sind im Nebenraum. Zum gemütlichen Beisammensein passen auch mehr rein. Sie ist im traditionellen Stil komplett mit Zirbelholz ausgekleidet und wird mit einem ebenso traditionellen Grundofen mit Holz beheizt. Einmal pro Tag schüren bedeutet angenehme Wärme für den ganzen Tag. Trockenständer über dem Ofen dienen zum Trocknen von Kleidung. Es liegen 15 Exemplare des KSJ-Liederbuches DACAPO auf.

Raum Nr. 2 für 5 Personen (4 Erw. + 1 Kind) mit angeschlossenem Aufenthaltsraum

Zimmer 2 ist ein Gruppenschlafraum mit 4 Etagenbetten und ein Beistellbett (Länge 160cm) für eine kleinere Person. Waschgelegenheit ist im 2. Obergeschoß. Im Anschluß daran befindet sich ein zweiter Aufenthaltsraum, in dem ca. 15 Personen Platz zum Essen und spielen finden.


1. Obergeschoss

Im 1. Stock befinden sich 3 schöne Zimmer, jeweils mit Dusche und WC und eine kleine Küche am Flur zur gemeinsamen Nutzung. Die Zimmer bieten mehr Komfort und Privatsphäre als die Gruppenschlafräume im 2. Stock und eignen sich daher für die Gruppenleiter oder Familien mit sehr kleinen Kindern.

Zimmer Nr. 4 für 2 Personen

Zimmer Nr. 4 ist ein Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC am Zimmer. Man blickt direkt hinüber zum Skilift und ins Tal hinunter.

Zimmer Nr. 5 für 2 Personen

Zimmer Nr. 5 ist ein Doppelzimmer mit Dusche und WC. Ein schöner Grundofen sorgt für gemütliche Wärme. Blick geht hinaus zur Kirche. Gleich nebenan ist eine kleine Küche.

In diesem Raum befindet sich auch ein Multimediafähiges TV-Gerät ( Bedienungsanleitung) mit zahlreichen Anschlüssen, Internetzugang, allerdings ohne Fernsehempfang. Auf der internen Festplatte stehen zahlreiche Programme von Pumuckl bis James Bond bereit. Dieses Gerät darf durch die Gruppenleitung in eigener Verantwortung auch in den Aufenthaltsraum gebracht werden.
Bitte beachten: Dieses Zimmer ist für die Hausleitung reserviert, es steht den Gästen aber zur Verfügung, wenn es nicht anderweitig belegt ist.

Zimmer Nr. 6 für 4 Personen (2 Erwachsene , 2 Kinder)

Zimmer Nr. 6 ist ein Appartment für 2 Erwachsene und 2 Kinder bestehend aus 2 Räumen sowie Dusche und WC. Im ersten Raum ist ein Doppelbett und Sitzecke, im Nebenraum ein Hochbett für Kleinere (Länge 175cm!). Gleich nebenan befindet sich eine kleine Küche. Blick geht hinaus auf Dorfplatz.


2. Obergeschoss

Im Dachgeschoss befinden sich 4 Gruppenschlafräume, 2 Toiletten, 2 Waschräume sowie ein kleiner Abstellraum.

Raum Nr. 7 für 5 Personen

Zimmer 7 ist ein Gruppenschlafraum, 2 Etagenbetten und ein Matratzenlager 2,20 m breit.

Raum Nr. 8 für 9 Personen

Hinten links ist Zimmer 8, ein Gruppenschlafraum mit 4 Etagenbetten und einem Matratzenlager 3,75 m breit.

Raum Nr. 9 für 6 Personen

Hinten rechts gegenüber von Zimmer 8 liegt Zimmer 9, ein Gruppenschlafraum mit 2 Etagenbetten und einem Matratzenlager 295 cm breit.

Raum Nr. 10 für 7 Personen (6 Erw. + 1 Kind)

Zimmer 10 ist ein Gruppenschlafraum mit 7 Etagenbetten (eines davon nur 170 cm lang)

Waschräume und Toiletten

Den Gruppenschlafräumen stehen 2 Waschräume mit Dusche sowie 2 Toiletten zur allgemeinen Verfügung.


Keller

Im Keller befinden sich Holzlager und Abstellraum. Er hat einen eigenen Zugang von außen, so daß man mit Fahrrädern und Skiern nicht durchs Haus muß. Durch diesen Zugang gelangt man trockenen Fusses direkt zum Dorfladen in 5 m Entfernung, sehr praktisch, wenn in der Küche mal das Material ausgeht!

Falls Sie mit dem Elektroauto anreisen, können Sie es vor dem Keller parken und wir legen Ihnen ein Kabel hinaus. Bitte aber vorher Bescheid sagen, wir besorgen dann eine Einfahrtgenehmigung.


Außenbereich

Sie sehen das Haus von außen in Bildern am rechten Rand.
Zum Haus gehört eine eingezäunte Wiese von ca. 25mx25m, die sich als Spielfläche eignet. Dort befindet sich auch eine Feuerstelle und eine Tischtennisplatte.


Geschichte des Hauses

Dokumentation der Enstehung des Freizeithauses in der Jahren 1979-1982

Bedeutung und Enstehung des Begriffs Widum in Grimms Wörterbuch

 

Verein zur Förderung der studierenden Jugend e.V., Amberg, Arno Diener 02.04.2018